Zwillings- und Massekabel

  • Gemäß IEC und BS
  • PVC
  • Genehmigt von IEC, BS
  • 1 mm2 zu 2.5mm2: Massives Kupfer der Klasse 1
    4 mm2 zu 16mm2: Verseiltes Kupfer der Klasse 2

Zwillings- und Massekabel werden als Zwillingsflachkabel bezeichnet. Die Spannung der Drähte beträgt 450/750 V. Es ist geeignet, Haushalt, Kraftwerke und Instrumente zu verwenden.

STROMSPANNUNG

300 / 500V

FAHRER

1 mm2 zu 2.5mm2: Massives Kupfer der Klasse 1
4 mm2 zu 16mm2: Verseiltes Kupfer der Klasse 2

1 mm2 zu 2.5mm2: Massives Kupfer der Klasse 1
4 mm2 zu 10mm2: Verseiltes Kupfer der Klasse 2

STROMKREIS SCHUTZLEITER

1 mm2 zu 2.5mm2: Massives Kupfer der Klasse 1
4 mm2 zu 16mm2: Verseiltes Kupfer der Klasse 2

ISOLIERUNG

PVC (Polyvinylchlorid)

XLPE (vernetztes Polyethylen)

AUSSENHÜLLE

PVC (Polyvinylchlorid)

LSZH (raucharm, null Halogen)

Leiter: Massivleiter Klasse 1 und Klasse 2

Isolierung:PVC

Mantel: PVC

Paket: 100 Meter

Zwillings- und Massekabel Größe

Zwillings- und Massekabel

Zwillings- und Erdungskabel: Die ultimative kostenlose professionelle Kabelauswahlberatung

Das Zwillings- und Erdungskabel ist wohl die am weitesten verbreitete Option für Hausverkabelungsanwendungen. Typischerweise ist es praktisch, wenn es um eine Vielzahl von Hausverkabelungsanwendungen geht, die sich auf feste Kabelinstallationen sowohl an trockenen als auch an feuchten Standorten beziehen. Die meisten örtlichen Verkabelungsvorschriften erlauben Freiluftinstallationen, wenn es um dieses Kabel geht. Es ist jedoch am besten, das Kabel an Orten mit mechanischer Gefährdung in einer Rinne oder einem Kabelkanal zu verlegen. Manchmal nennen wir es auch flaches Kabel.

Auch wenn die Zwillings- und Erdungskabel ziemlich beliebt ist, gibt es einige Dinge, die Sie vor dem Kauf wissen sollten. Beispielsweise müssen Sie die spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung kennen, einschließlich der Anforderungen an Spannung und Kabellänge. Normalerweise können Kabel in einer Vielzahl von Größen gekauft werden. Die Wahl der falschen Kabelgröße hat schwerwiegende Folgen wie Kurzschluss und Brand im schlimmsten Fall. Daher gibt es keinen Spielraum für Fehler bei der Auswahl einer Spezifikation für Zwillings- und Erdkabel.

Glücklicherweise sind Sie an der richtigen Stelle, wenn Sie beabsichtigen, diese Kabelzeit zu kaufen. Dieser Beitrag bietet kostenlose professionelle Beratung zur Kabelauswahl. Es enthält wichtige Informationen zu mehreren wichtigen Aspekten, einschließlich Zwillings- und Erdkabelgrößen und Preise, um nur einige zu nennen. Alles, was Sie tun müssen, ist sich zurückzulehnen, zu entspannen und zu lesen.  

Wofür werden Zwillings- und Massekabel verwendet?  

Es ist oft schwierig zu verstehen, was etwas bewirkt, wenn man es nicht definieren kann. Ein Zwillings- und Erdungskabel ist also ein flexibles Netzkabel. Charakteristischerweise besteht es aus drei Kupferleitern. Zwei der Leiter sind einzeln isoliert und für die Übertragung des elektrischen Stroms ausgerüstet, während der dritte ein unisolierter Schutzleiter ist. 

Es ist häufig in Hausverkabelungsanwendungen anwendbar. Insbesondere eignet es sich für feste Kabelinstallationen, beispielsweise Stromversorgungskabel für Steckdosen, Beleuchtungsinstallationen und Schalter. Es ist auch erwähnenswert, dass dieser Kabeltyp für die Verkabelung von Rauchmeldern geeignet ist. Dennoch gibt es einige entscheidende Unterschiede zwischen einem Zwillings- und Erdungskabel für die Beleuchtung und einem Rauchschutzkabel. Ein ideales Kabel für die Verkabelung von Rauchmeldern muss die Entstehung giftiger Dämpfe verhindern, wenn es Feuer ausgesetzt wird. Diese Funktion erleichtert es Personen, unverletzt zu entkommen, falls ein Gebäude Feuer fängt.

Generell ist das Zwillings- und Erdkabel für Anwendungen mit Nennspannungen zwischen 300 und 500 Volt geeignet. Die Strombelastbarkeit des Kabels variiert jedoch je nach Größe. Zum Beispiel das aktuelle Rating von a 2.5 mm Zwillings- und Massekabel beträgt 20 bis 23 Ampere. Andererseits ist A 10mm Zwillings- und Massekabel hat eine Nennstromstärke von 44 bis 52 Ampere. Allerdings können diese Nennströme je nach Gesamtqualität des Kabels variieren.

 Woraus bestehen Zwillings- und Massekabel?

Dieses Kabel besteht aus drei Leitern, daher kann man es sicher als 3-adrig bezeichnen Zwillingskabel. Seine Leiter bestehen aus Kupfermaterial und treten in zwei verschiedenen Formen auf, nämlich als Litze und Massivdraht. Das 2.5 mm, 1.5-mm- und 1-mm-Optionen bestehen im Allgemeinen aus massiven Kupferleitern. Im Gegensatz dazu die 4 mm, 6mm, 10 mm Massekabelund 6mm Zwillings- und Massekabel bestehen aus 7 Litzenleitern.

Zwei der Leiter des Zwillings- und Erdkabels haben eine Isolierung aus Polyvinylchlorid (PVC). Die zweiadrigen Isolierungen haben Farbcodes, die die stromführenden und neutralen Drähte darstellen. Nach dem modernen harmonisierten Farbcode sind die Zwillinge braun und Massekabel repräsentiert den Live-Dirigenten. Üblicherweise stellt die blaue Zwillingsisolation den Neutralleiter dar.

Doppel- und Erdkabelspezifikation

Bei alten Installationen aus den 1950er und 60er Jahren kann es dennoch vorkommen, dass Sie auf ein schwarzes Zwillings- und Massekabel stoßen. In der Vergangenheit war die schwarze Farbe eine Darstellung des neutralen Zwillingsleiters. Auch der zentrale Schutzleiter, auch Erdleiter genannt, besteht aus reinem Kupfer ohne Isolierung. Das Zwillings- und Massekabel besteht aus einem Außenmantel, der ebenfalls aus hochwertigem Polyvinylchlorid besteht. Es ist jedoch ratsam, daran zu denken, dass der Außenmantel des Kabels nicht UV-beständig ist. Daher sollten Sie es vermeiden, es für Außenanwendungen zu verwenden, die es Sonnenlicht aussetzen könnten.

Welche Größe von Zwillings- und Erdkabel ist ideal für die Beleuchtung?

Ein beträchtlicher Teil Ihrer Innen Stromkabel bestehen aus Zwillings- und Erdungskabeln. Dennoch gibt es verschiedene Arten der Verkabelung innerhalb einer häuslichen Umgebung, die unterschiedliche Arten von Kabeln erfordern. Übliche Verkabelungsanwendungen in einer häuslichen Umgebung umfassen Schalterverkabelung, Steckdosen und Beleuchtungskörper. Jede dieser Anwendungen erfordert je nach Spannungsanforderungen eine bestimmte Zwillingskabelgröße. Die Beleuchtung ist die am weitesten verbreitete Anwendung für die Hausverkabelung. Kennen Sie also die ideale Größe von Zwillings- und Erdungskabeln für Beleuchtungsanwendungen?

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass die Antwort auf diese Frage einfach ist, aber leider ist sie es nicht. Bei der Auswahl der idealen Größe für Ihre Beleuchtungsanwendungen müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen. Allgemein, zweiadriges Kabel ist praktisch für Beleuchtungsanwendungen. Wenn Sie es jedoch mit langen Stromkreisen zu tun haben, ist es am besten, ein 1.5-mm2-Zwillings- und Erdungskabel zu verwenden, um den Spannungsabfall auszugleichen.

Wie misst man Zwillings- und Massekabel?

Zwillings- und Massekabelgröße

In der Regel geben die Hersteller die Größe des Kabels auf dem Außenmantel an, sodass Sie es nicht unbedingt messen müssen. Dennoch kann es vorkommen, dass einige Personen ein Zwillings- und ein Erdungskabel messen müssen, um sicherzustellen, dass die Messungen genau sind. Also, wie genau sollten Sie es messen?

Zunächst müssen Sie ein zuverlässiges Messgerät beschaffen. Klemmen Sie mit dem Gerät beide Enden des Kabeldurchmessers ein und verschieben Sie es, bis Sie eine perfekt passende Position gefunden haben. Wenn Sie die ideale Stelle gefunden haben, lesen Sie die auf dem Gerät angezeigten Maße für den elektrischen Kabelzwillings- und Erdungsdurchmesser ab.

 Können Sie Zwillings- und Erdungskabel draußen verwenden?

 Diese Kabelart eignet sich am besten für die Hausverkabelung, aber Sie können es auch im Freien verwenden, wenn Sie es regelmäßig austauschen. Noch wichtiger ist, dass Sie bestimmte Dinge wissen sollten, wenn Sie sich entscheiden, diesen Kabeltyp im Freien zu verwenden. Zuerst müssen Sie Ihre örtlichen Verkabelungsvorschriften überprüfen, um sicherzustellen, dass sie die Installation von Doppel- und Erdungskabeln im Freien zulassen. Sie sollten auch vermeiden, billige Zwillings- und Massekabel zu kaufen, da billig oft zu minderwertigen Produkten führt. Es wäre ratsam, eher auf die Qualität und Funktionalität des Kabels zu achten Preise für Zwillings- und Erdkabel.

 Die Menschen haben jahrelang ohne schwerwiegende Folgen ein Zwillings- und Erdkabel für Außeninstallationen verwendet. Sie müssen das Kabel jedoch gegen ultraviolette Strahlen und mechanische Gefahren abschirmen. Dieser Kabeltyp ist extrem langlebig, vorausgesetzt, Sie wählen die richtige Qualität für Ihre Anwendung und führen die Installation entsprechend durch. 

Nach oben scrollen