Instrumentierungskabel

  • Gemäß IEC, BS
  • Flammhemmend und LSZH, PVC-Kabel
  • Zugelassen von ISO, GB, SGS, CCC
  • Große Kabel mit unterschiedlichen Größen

Instrumentierungskabel bestehen aus mehreren Drähten und werden hauptsächlich in Instrumenten und Steuersystemen verwendet.

Leiter: Massivkupfer Klasse 1 und Klasse 2

Isolierung: PVC oder XLPE

Schild :Aluminiumfolie

Gepanzert: SWA oder STA

Außenhülle: PVC oder LSZH

Spannung:300 / 500V

Verwandte Produkte
abgeschirmtes Kabel

Instrumentierungskabel: 5 wesentliche Fakten für Ihren Auswahlprozess

Ein Instrumentenkabel spielt bei verschiedenen Fertigungs- und Verarbeitungsprojekten eine entscheidende Rolle. Ohne dieses Kabel ist es nicht einfach, elektrische Systeme und ihre Nebenprozesse zu beobachten und zu steuern. Es überträgt energiearme Signale, mit denen Sie verschiedene wichtige Funktionen, die auf elektronischen Schaltkreisen beruhen, regulieren oder im Auge behalten können.

Moderne drahtlose Übertragungsmedien haben vereinfachte Signalübertragungen. Menschen sind daran gewöhnt, Informationen drahtlos zu übertragen und zu empfangen. Den meisten von uns fehlt es an aussagekräftigem Wissen über abgeschirmte Instrumentenkabel, weil wir in einer Welt leben, in der drahtlose Übertragungen im Trend liegen. Dieses Kabel überträgt Signale in Stromkreisen und ist in verschiedenen Branchen relevant, darunter;

  • Die petrochemische Industrie
  • Düngemittelpflanzen
  • Zementproduktionsanlagen
  • Stahlindustrie.

Dieser Beitrag enthält einige aussagekräftige Informationen, die Sie kennen sollten, einschließlich der Arten von Instrumentierungskabeln. Sind Sie daran interessiert, das beste Signalübertragungskabel zu finden, das Schutz vor Unterbrechungen und Interferenzen bietet? Dies ist der beste Ort, um zu sein.

1. Was ist ein Instrumentenkabel?

Ein Instrumentenkabel ist ein Kabel, das aus mehreren Leitern besteht, deren Zweck es ist, niederenergetische elektrische Signale zu übertragen. Kabel u Stromkabel Übernehmen Sie eine Vielzahl von Aufgaben in verschiedenen industriellen Anwendungen. Sie übertragen beispielsweise elektrische Energie, Signale oder Daten. Generell ist ein Kabel je nach Verwendungszweck aufgebaut und mit unterschiedlichen Formen von Schutzelementen ausgestattet.

Hersteller von Instrumentenkabeln bauen diese Kabeltypen, um eine angemessene Abschirmung gegen jede Form von externen Signalstörungen zu bieten. Ihre Kernfunktion besteht darin, verschiedene elektrische Systeme und die damit verbundenen Prozesse zu überwachen und zu regeln. Im Wesentlichen tragen sie dazu bei, das reibungslose Funktionieren verschiedener industrieller Prozesse zu erleichtern. Es ist auch wichtig zu beachten, dass diese Kabeltypen typischerweise in mikroprozessorgeerdeten und computerbasierten instrumentierten Systemen anwendbar sind.

Spezifikation des Instrumentierungskabels

Diese Kabel sind in vielen Steuerungs- und Kommunikationsanwendungen praktisch, da sie immun gegen externe Unterbrechungen und Störungen sind. Sie sind nützlich bei der Prozessregelung, der Weiterleitung von analogen oder digitalen Signalen, Sprachübertragungen, Signalrelais und Steuerschaltungen. Es wäre am besten, sich aufgrund der Art seiner Anwendungen mit einem flexiblen Instrumentenkabel zufrieden zu geben. Dies ist das beste Kabel, wenn Sie ein Signalübertragungskabel für die Prozess-, Petrochemie-, Düngemittel- und Stahlindustrie wünschen.

2. Welche Arten von Instrumentenkabeln gibt es?

In der Regel sind Instrumentierungskabel in einer Vielzahl von Branchen einsetzbar. Sie sind für raue Umgebungen geeignet und haben hervorragende elektrische, thermische und physikalische Eigenschaften. Sie sind jedoch je nach Isolationsmaterial und Art der Abschirmung in unterschiedlichen Sortimenten erhältlich. Hier ist ein umfassender Überblick über verschiedene Instrumentierungskabeltypen;

(1)PVC-Instrumentenkabel (einzel- und gesamtgeschirmte Varianten)

Wie der Name schon sagt, besteht diese Kabelvariante aus einer Außenbeschichtung aus Polyvinylchlorid (PVC). PVC ist aufgrund seiner tadellosen Eigenschaften wohl das beliebteste thermoplastische Isoliermaterial. Das Material ist charakteristisch widerstandsfähig gegen Feuer, jede Form von Kratzern und Feuchtigkeit. Das Leitermaterial des Kabels ist Kupfer, das für seine hervorragende elektrische Leitfähigkeit bekannt ist. Noch wichtiger ist, dass es mehrere wesentliche Kabelkonstruktionsstandards erfüllt, darunter BS-EN-50288, UL 2250, EIL 6-52-46 usw.

(2).XLPE-Instrumentenkabel (einzeln und gesamtgeschirmte Varianten)

Das XLPE-Instrumentenkabel besteht aus erstklassigem, wärme- und feuchtigkeitsbeständigem, vernetztem Polyethylenmaterial. Diese Art von Isolationsmaterial zeichnet sich durch starke molekulare dreidimensionale Bindungsstrukturen aus. Der Draht kann jeder Form von äußeren Widrigkeiten standhalten, einschließlich der Einwirkung von UV-Strahlen und Öl. Wie das PVC-Instrumentenkabel besteht der Kabelaufbau aus hochflexiblen Kupferlitzenleitern für maximale elektrische Leitfähigkeit.

Unabhängig davon, für welche Instrumentierungskabeltypen Sie sich entscheiden. Sie müssen bedenken, dass es verschiedene Abschirmmethoden gibt. Die Abschirmvarianten für diesen Kabeltyp umfassen:

(3). Insgesamt geschirmte Paare/Triaden

(4).Individuell abgeschirmte Paare/Triaden

3. Was ist der Unterschied zwischen Instrumentierungskabel und Steuerkabel?

Die meisten Menschen, besonders diejenigen, denen es fehlt elektrisches Kabel Fachwissen, ein Instrumentenkabel mit einem Steuerkabel verwechseln. Diese Verwirrung entsteht oft, weil Steuerleitungen zur Familie der Instrumentenkabel gehören. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es einige wesentliche Unterschiede zwischen diesen beiden Kabeln gibt, wenn Sie nach einer idealen Option suchen.

Der Kernunterschied zwischen diesen Kabeln liegt in ihrer Verwendung.  Steuerkabel sind normalerweise hilfreich in Situationen, in denen größere Drähte erforderlich sind, die kolossalen elektrischen Strömen standhalten können. nicht wie KVV-Kabel, Instrumentierungskabel haben einen kleineren Durchmesser und Litzenleiter, die maximale Flexibilität garantieren. Daher ist es ratsam, sich für ein flexibles Instrumentenkabel zu entscheiden, wenn Sie beabsichtigen, Verkabelungsanwendungen durchzuführen, die maximale Flexibilität erfordern.

Außerdem haben Instrumentenkabel Abschirmungen, um elektromagnetische Interferenzen zu stoppen, die ihre Funktionalität beeinträchtigen könnten. Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Abschirmungen, die Kabelhersteller verwenden: Folienabschirmung und Geflechtabschirmung. Im Gegensatz zu einem Steuerkabel, dessen Schaltkreis keine Abschirmung erfordert, ist ein abgeschirmtes Instrumentenkabel für alle Instrumentenanwendungen unerlässlich.

4. Welches Instrumentierungskabel ist ideal für die Chemie- und Düngemittelindustrie?

Abgesehen von der Instrumentenkabelgröße sollten Sie bei der Auswahl einer idealen Wahl auch den Kabeltyp berücksichtigen. Die meisten Menschen finden es schwierig, die perfekte Option für die Chemie- und Düngemittelindustrie auszuwählen. Typischerweise sind Kabel, die in diesen Branchen verwendet werden, mehreren Gefahren ausgesetzt. Es gibt zwei Arten von Instrumentenkabeln, nämlich PVC und XLPE. Welches ist also die ideale Instrumentenkabeloption für die Chemie- und Düngemittelindustrie?

Verwenden Sie für solche Umgebungen am besten ein PVC-Instrumentenkabel. Polyvinylchlorid ist ein thermoplastisches Material, das durch den Polymerisationsprozess entsteht. Dieser Prozess erzeugt Isoliermaterial, das gegen Flammen, Feuer, wiederholten Abrieb und Feuchtigkeit beständig ist.

PVC ist auch dafür bekannt, dass es leicht, korrosions-, witterungs- und chemikalienbeständig ist. Folglich ist a PVC-isoliertes Kabel ist die ideale Option für die Chemie- und Düngemittelindustrie. Sie müssen jedoch die Spezifikation des Instrumentenkabels überprüfen und sicherstellen, dass es für Ihre spezifische Anwendung geeignet ist.

5. Was sind die wichtigsten technischen Spezifikationen von Instrumentenkabeln?

Die meisten Menschen neigen dazu, ein Standard-Instrumentenkabel mit einem Instrumentenkabel zu verwechseln. Diese Verwirrung entsteht oft, weil diese Kabel viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Die Abbildungen unten zeigen verschiedene Spezifikationen eines Instrumentenkabels, um Ihnen bei der Unterscheidung zu helfen;

20 AWG Instrumentenkabel

18 AWG Instrumentenkabel

Nach oben scrollen