Begrenzungsdraht

  • Entsprechend CER, ISO9001
  • Paket: 100/200/500/800 Meter
  • Nach Ihrem Design 

Das Begrenzungskabel sendet ein Signal an den Robotermäher, der ihm mitteilt, welche Bereiche gemäht werden müssen und welche nicht. Der Hauptleiter besteht aus verzinntem kupferbeschichtetem Aluminium (TCCA) und die Isolierung aus HPDE oder LDPE.

Leitermaterial:TCCA

Isolierung:HPDE/LDPE

Verwandte Produkte

Begrenzungskabel: Der endgültige Leitfaden

Wussten Sie, dass die durchschnittliche Person nur etwa 50 m groß ist? Und doch hat das durchschnittliche amerikanische Haus eine Grundstücksgrenze, die sich XNUMX Fuß vom Haus entfernt erstreckt! Diese Diskrepanz liegt daran, dass die meisten Häuser mit einem Begrenzungskabel (manchmal auch als Begrenzungskabel bezeichnet) ausgestattet sind, das entlang der Grundstücksgrenze verläuft.

Ein Begrenzungskabel ist einfach ein langer, unterirdisch verlegter Draht. Es wird verwendet, um eine unsichtbare Barriere um Ihr Eigentum zu schaffen. Das Begrenzungskabel wird an das elektrische System Ihres Hauses angeschlossen. Beim Einschalten des Systems fließt ein elektrischer Strom durch das Kabel. Dieser Artikel behandelt die verschiedenen Arten von Begrenzungskabeln, deren Installation und die Auswahl des richtigen Typs für Ihre Anforderungen.

Begrenzungskabel

Was ist ein Begrenzungskabel?

Ein Begrenzungskabel ist normalerweise ein 14-Gauge-Begrenzungskabel oder ein 20-Gauge-Begrenzungskabel, wobei das eindrähtige Kabel unterirdisch verlegt wird. Der Draht wird verwendet, um eine unmerkliche Barriere um Ihr Haus herum zu bilden. Das elektrische System Ihres Hauses ist mit dem Begrenzungskabel verbunden. Beim Einschalten des Systems fließt ein elektrischer Strom durch das Kabel.

Der durch den Draht fließende Strom wirkt als Abschreckung für Einbrecher und Unbefugte. Die Strömung hält auch Haustiere und Tiere davon ab, sich in Ihr Eigentum zu verirren. Begrenzungswanddraht wird auch als Zaundraht, Mähdraht oder Gartendraht bezeichnet.

Vor der Inbetriebnahme ist das Verlegen des Kabels entscheidend. Mit dem Mäherbegrenzungskabel können Sie sicher sein, dass Ihr Mäher innerhalb der gewünschten Grenzen bleibt.

Das Verlegen des Begrenzungskabels hat auch andere Verwendungszwecke. Sie können es als Sicherheitsmaßnahme verwenden, um Personen von bestimmten Bereichen Ihres Grundstücks fernzuhalten. Sie können es beispielsweise verwenden, um Kinder von einem Schwimmbad fernzuhalten.

Wie finde ich den Begrenzungsdraht?

Das Auffinden des Begrenzungskabels kann eine Herausforderung sein, besonders wenn es lange vergraben wurde. Der beste Weg, um das Begrenzungskabel zu finden, ist die Verwendung eines Metalldetektors. Sie können auch versuchen, mit einem Rechen um den Umfang Ihres Grundstücks herum zu graben.

Senken Sie die Höhe Ihres Mähers über mehrere Wochen allmählich auf das gewünschte Niveau, während Sie ihn auf der höchsten Schnitteinstellung halten. Gehen Sie regelmäßig um Ihr Gras herum, um nach Begrenzungskabeln zu suchen, die nicht vollständig vergraben sind. Um den Begrenzungszaun zu finden, sind einige wichtige Schritte erforderlich:

Scannen mit einem Metalldetektor:

Dies ist die gebräuchlichste und einfachste Methode, um ein Begrenzungskabel zu finden. Sie können einen Metalldetektor in Ihrem örtlichen Baumarkt kaufen. Mit Hilfe eines Metalldetektors können Sie den Draht finden, selbst wenn er mehrere Zentimeter unter der Erde vergraben ist.

Verwenden Sie einen Rechen:

Wenn Sie keinen Metalldetektor haben, können Sie es mit einem Rechen versuchen. Rechen langsam um den Umfang deines Grundstücks herum. Wenn Sie einen Widerstand spüren, besteht eine gute Chance, dass Sie das Begrenzungskabel gefunden haben.

Überprüfen Sie die Basis Ihres Zauns:

Wenn Sie einen Zaun haben, besteht eine gute Chance, dass das Begrenzungskabel entlang seiner Basis verläuft. Untersuchen Sie die Basis Ihres Zauns sorgfältig, um zu sehen, ob Sie das Begrenzungskabel finden können. Fast alle Zäune haben einen kleinen Abschnitt, der entfernt werden kann, um besser aussehen zu können.

Suchen Sie nach Anzeichen von Schäden:

Eine andere Möglichkeit, das Begrenzungskabel zu finden, besteht darin, nach Anzeichen von Schäden zu suchen. Wenn der Draht beschädigt wurde, ist er leichter zu finden. Suchen Sie nach abgebrochenen Ästen oder zertrampelter Vegetation. Dies sind alles Anzeichen dafür, dass das Begrenzungskabel gestört wurde.

Professionelle Hilfe suchen:

Wenn Sie immer noch Probleme haben, das Begrenzungskabel zu finden, können Sie jederzeit professionelle Hilfe suchen. Ein Profi kann das Begrenzungskabel schnell lokalisieren und Ihren Rasenmäher im Handumdrehen einsatzbereit machen.

Wie wird der Begrenzungsdraht verdrillt?

Das Verdrillen des Begrenzungskabels ist ein notwendiger Schritt im Installationsprozess. Dadurch wird sichergestellt, dass der Draht richtig befestigt ist und sich mit der Zeit nicht löst. Um das Begrenzungskabel des Rasenmähers zu verdrehen, benötigen Sie eine Zange und ein Stück Schnur.

Das Verdrillen der beiden Begrenzungskabel gilt im Allgemeinen als die beste Art, sie zu sichern. Dadurch entsteht eine starke Bindung, die nicht so leicht gebrochen werden kann. Normalerweise verwenden die Leute ein Stück Garn, um die Begrenzungsdrähte zusammenzudrehen. Dies liegt daran, dass Garn stark ist und nicht leicht bricht.

Um das Begrenzungskabel zusammenzudrehen, halten Sie zunächst ein Ende des Kabels in jeder Hand. Verwenden Sie dann Ihre Zange, um die Drähte zusammenzudrehen. Sobald die Drähte miteinander verdrillt sind, verwenden Sie Ihre Schnur, um sie zu sichern. Wickeln Sie die Schnur um die Drähte und binden Sie sie fest.

Achten Sie darauf, die Schnur mehrmals um die Drähte zu wickeln. Dadurch wird sichergestellt, dass das Begrenzungskabel sicher befestigt ist und sich mit der Zeit nicht löst. Verbinden Sie danach das verdrillte Kabel auf einer Seite wieder mit der Begrenzungsschleife und verbinden Sie die andere Seite des verdrillten Kabels wieder mit dem Sender in Ihrem Haus.

Im Allgemeinen ist es gut, mindestens zwei Verdrillungen im Begrenzungskabel zu haben. Dadurch entsteht eine stärkere Verbindung, und das Begrenzungskabel löst sich weniger wahrscheinlich. Das Automower-Begrenzungskabel besteht aus hochwertigen Materialien, die den Elementen standhalten. Es ist jedoch immer noch eine gute Idee sicherzustellen, dass Ihr Begrenzungskabel ordnungsgemäß befestigt ist.

Muss der Begrenzungsdraht unterirdisch verlegt werden?

Nein, es ist nicht notwendig, das Begrenzungskabel unterirdisch zu verlegen. Sie können den Draht entweder entlang des Umfangs Ihres Grundstücks vergraben oder ihn mit Pfählen oder anderen Stützen oberirdisch halten. Wenn Sie Haustiere haben, die graben, sollten Sie in Betracht ziehen, den Draht zu vergraben, um zu verhindern, dass sie ihn beschädigen.

Die meisten Menschen entscheiden sich dafür, das Begrenzungskabel unterirdisch zu verlegen, da es weniger wahrscheinlich beschädigt wird und leichter zu verstecken ist. Darüber hinaus kann es helfen, Ihren Hund in einem bestimmten Gartenbereich zu halten. Dies ist jedoch unnötig, und einige Leute ziehen es vor, den Draht oberirdisch zu verlegen. Es hängt von Ihren Vorlieben ab und davon, was Ihrer Meinung nach für Ihre Situation am besten geeignet ist.

Schnellstart:

  1. Verlegen Sie das Begrenzungskabel rund um Ihren Rasen.
  2. Graben Sie bei Bedarf einen kleinen Graben für den Draht.
  3. Verbinden Sie ein Ende des Begrenzungskabels mit der Ladestation.
  4. Führen Sie das Kabel um Ihren Rasen und zurück zur Ladestation.
  5. Verbinden Sie das andere Ende des Begrenzungskabels mit der Ladestation.
  6. Schalten Sie Ihren Mähroboter ein.
  7. Platzieren Sie den Mäher auf Ihrem Rasen und lassen Sie ihn seine Arbeit machen!

Begrenzungskabel unterirdisch

Was ist der beste Draht für Ihre Grenze und wie wählen Sie ihn aus?

Mittlerweile ist das Begrenzungskabel ein wichtiger Bestandteil Ihres Mährobotersystems. Dies hält Ihren Mäher in Grenzen und verhindert, dass er Ihr Grundstück verlässt.

Die Wahl des richtigen Begrenzungskabels ist entscheidend. Der falsche Kabeltyp kann zu Problemen mit Ihrem Mäher führen, wie z. B. einer verkürzten Batterielebensdauer, einer verringerten Mähleistung und sogar dazu, dass der Mäher Ihr Grundstück verlässt.

Bei der Auswahl des Begrenzungskabels für Ihren Mähroboter müssen Sie einige Dinge beachten:

Material:

Das Material des Begrenzungskabels ist entscheidend. Der Draht muss langlebig und witterungsbeständig sein. Suchen Sie nach Begrenzungskabeln aus Kupfer oder Aluminium. Diese Materialien sind langlebig und halten lange. Auch ein PVC-beschichteter Draht ist eine gute Option. Diese Art von Draht ist witterungsbeständig und schützt den Draht vor Witterungseinflüssen.

Spur:

Auch die Stärke des Begrenzungskabels spielt eine Rolle. Je dicker der Draht, desto besser. Ein dickeres Begrenzungskabel ist haltbarer und hält länger. Es ist auch weniger wahrscheinlich zu brechen. Suchen Sie nach einem 14-Gauge- oder 16-Gauge-Begrenzungskabel. Dies wird dick genug sein, um den Elementen standzuhalten und lange zu halten.

Einadrig oder verdrillt:

Eine andere zu berücksichtigende Sache ist, ob Sie ein einadriges oder verdrilltes Begrenzungskabel wünschen. Ein einadriges Begrenzungskabel ist ein durchgehendes Stück Kabel. Diese Art von Kabel ist kostengünstiger und einfacher zu installieren. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass es bricht. Das verdrillte Begrenzungskabel besteht aus zwei miteinander verdrillten Kabelstücken. Dies macht den Draht haltbarer und bricht weniger wahrscheinlich. Es ist jedoch teurer und schwieriger zu installieren.

Dicke & Flexibilität:

Je dicker und flexibler der Draht ist, desto besser. Ein dickerer, flexiblerer Draht bricht weniger wahrscheinlich. Sie müssen jedoch auch den Installationsprozess berücksichtigen. Ein dicker, mehr flexibler Draht komplizierter zu installieren als ein dünnerer, weniger flexibler Draht.

Preis für Begrenzungskabel:

Der Preis des Begrenzungskabels ist ebenfalls wichtig. Sie möchten nicht zu viel für den Draht ausgeben, aber Sie möchten auch nicht an einem billigen, dünnen Draht sparen. Suchen Sie nach Begrenzungskabeln, die etwa 0.10 $ pro Fuß kosten. Dies ist ein angemessener Preis für hochwertiges Begrenzungskabel.

Fazit:

Ein gutes Begrenzungskabel ist für Ihren Mähroboter unerlässlich. Das richtige Begrenzungskabel ist langlebig, witterungsbeständig und dick genug, um den Elementen standzuhalten. Es ist auch wichtig, den Preis des Begrenzungskabels zu berücksichtigen. Die Wahl des billigsten Begrenzungskabels ist jedoch nicht immer die beste Option. Ein hochwertiges Begrenzungskabel hält länger und bricht weniger wahrscheinlich.

Nach oben scrollen