Panzerkabel SWA & STA

  • Gemäß IEC- und GB-Standard
  • XLPE- und PVC-Kabel
  • Zugelassen von ISO, CE, SGS
  • Großes gepanzertes Kabel mit verschiedenen Größen

Eine gepanzerte Kabelschutzschicht kann jeder Struktur des Kabels hinzugefügt werden, um die mechanische Festigkeit des Kabels zu erhöhen und die Erosionsbeständigkeit zu verbessern. Darüber hinaus besteht der Zweck des Hinzufügens einer Panzerschicht zum Kabel darin, die Zugfestigkeit, Druckfestigkeit usw. zu verbessern, wodurch das Kabel geschützt und seine Lebensdauer verlängert werden kann.

Datenblatt für gepanzerte Kabel

Verwandte Produkte
elektrisches Kabel
Inhaltsverzeichnis

Mit der Entwicklung der Energiewirtschaft und moderner Technologie wird das gepanzerte Kabel immer häufiger für Fernübertragungsprojekte von Gleich- oder Wechselstrom verwendet. Armor-Kabel ist ein elektrisches Kabel speziell für den Einsatz in potenziell gefährlichen Bereichen entwickelt.

Das Panzerkabel kann eine bessere mechanische Festigkeit aufweisen, die äußeren Kräften widerstehen kann, sodass es für die Verlegung in verschiedenen komplexen Umgebungen geeignet ist. Der gepanzerte Stromkabel hauptsächlich für Eisenbahnen, U-Bahnen, hohe Gebäude und andere besondere Anlässe.

Wie der Name schon sagt, hat ein gepanzertes Kabel eine Schutzschicht, die den inneren Draht des gepanzerten Kabels schützen und die Sicherheit der Arbeiter gewährleisten kann. Darüber hinaus zeichnet sich Panzerkabel aufgrund der guten Materialauswahl durch eine starke Korrosionsschutzleistung aus. Lassen Sie uns eintauchen und mehr über das Rüstungskabel erfahren.

Konstruktion von gepanzerten Kabeln

Die Spezifikation von Armored Cable

 Der Aufbau ist ähnlich, egal ob SWA-Panzerkabel oder PVC-Panzerdraht. Es gibt verschiedene Arten von armierten Kabelkabeln, aber die heute am häufigsten verwendete Art ist die Stahldrahtarmierung (SWA), ein galvanisiertes Stahldrahtgeflecht, das den Innenmantel des Kabels umgibt.

Die Konstruktion von gepanzerten Kabeln unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Arten von Stromkabeln. Aber das Hinzufügen der Panzerschicht oder -schichten macht es für gefährlichere Anwendungen geeignet.

Das gepanzerte Kabel wird mit einer Reihe von Kernen hergestellt, z. B. 2-adriges gepanzertes Kabel, 3-adriges gepanzertes Kabel, 4-adriges gepanzertes Kabel, und sogar bis zu 36 Kerne. Unterschiedliche bewehrte elektrische Kabel, einschließlich aluminiumbewehrtes Kabel und kupferbewehrtes Kabel, bestehen in ihrer Konstruktion aus den folgenden Komponenten.

● Dirigent

Der Leiter des Panzerkabels besteht normalerweise aus verseiltem Kupfer oder Aluminium. Die Panzerdrahtgröße (Querschnitt) des Leiters kann je nach Anwendung variiert werden, aber die gebräuchlichsten Größen sind 16-mm-Panzerkabel, 25-mm-Panzerkabel und 35-mm-4-adriges Swa.

Panzerkabel 10mm erfordert einen kleineren Leiter als ein 16-mm-Panzerkabel, da die Panzerschicht mehr Platz einnimmt, während das 6mm Swa-Kabel kann einen kleineren Leiter haben.

● Isolierung

Die Isolierung des Leiters ist normalerweise ein Polymer wie PVC oder XLPE. Die Anwendung und die Betriebstemperatur bestimmen normalerweise die Art der verwendeten Isolierung.

Zum Beispiel muss ein gepanzerter Draht für den Einsatz in Schuppen nicht denselben Temperaturen standhalten wie gepanzerte Stromkabel, die in industriellen Anwendungen verwendet werden. Die hervorragende Durchschlagsfestigkeit von XLPE macht es zur bevorzugten Wahl für viele Hochspannungsanwendungen.

● Bettzeug

Die Bettungsschicht ist ein Polymer wie PVC, das dazu beiträgt, die inneren Komponenten des Panzerkabels vor Abrieb und mechanischer Beschädigung zu schützen. Es ist eine Schutzschicht zwischen der Isolierung und der Panzerung.

● Rüstung

Die Armierung des Armierungskabels ist die Komponente, die es für gefährlichere Anwendungen geeignet macht. Die Panzerschicht kann eine Stahldrahtpanzerung (SWA) oder eine Stahlbandpanzerung (STA) sein. STA ist ein dünneres Stahlband, das um die Bettungsschicht gewickelt wird. Um mechanischen Belastungen standzuhalten, werden Armierungen teilweise mehrlagig aufgebracht.

● Außenhülle

Die letzte Schicht ist der Außenmantel, der aus PVC, LSZH oder PE bestehen kann. Die Anwendung bestimmt normalerweise die Art der verwendeten Hülle. Beispielsweise benötigt ein gepanzertes Außenkabel einen UV- und witterungsbeständigen Außenmantel.

● Stromspannung

Jede Art von Panzerkabel wird mit einer bestimmten Nennspannung hergestellt. Die gebräuchlichsten Nennspannungen sind 600/1000 V, 6.35/11 kV und 19/33 kV. Mit der Erhöhung der Spannung wird die Dicke der Isolierung und des Außenmantels erhöht, um eine für die Anwendung ausreichende Durchschlagsfestigkeit aufrechtzuerhalten.

Warum gepanzerte Kabel verwenden?

4-adriges gepanzertes Kabel

                      

Gepanzerte Kabel werden üblicherweise in einer Vielzahl von industriellen und gewerblichen Anwendungen eingesetzt, bei denen ein hohes Maß an mechanischem Schutz erforderlich ist. Die Panzerschicht, die den/die Leiter umgibt, kann Widerstand gegen Quetschen, Abrieb, Stoßbeschädigung und Durchdringung durch scharfe Gegenstände bieten.

Dies macht Panzerdraht zur idealen Wahl für Installationen, bei denen die Gefahr besteht, dass das Kabel mechanisch beschädigt wird. Um ein gepanzertes Kabel zu verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den richtigen Kabelverschraubungstyp für die Anwendung haben.

Bei der Erörterung von Anwendungen von Panzerkabeln ist der wichtigste Faktor die Umgebung, in der das Kabel verwendet wird. Viele Faktoren können die Eignung von Panzerkabeln beeinflussen, wie z.

  • Der Gerätetyp, der über das Kabel betrieben wird
  • Die Temperatur der Umgebung
  • Die Nutzungsdauer des Kabels
  • Das Vorhandensein von ätzenden Substanzen

Klassifizierung von gepanzerten Kabeln

 Panzerkabel sind in den letzten Jahren enorm populär geworden. Um sie zu klassifizieren, gibt es drei Haupttypen von armierten Kabeln. Jeder ist für unterschiedliche Zwecke konzipiert. Einige werden beispielsweise für Computernetzwerke verwendet, während andere speziell für die Heimverkabelung entwickelt wurden. Diese beinhalten:

Typ 1: SWA bzw Stahldraht-Rüstungskabel

Stahldrahtbewehrtes Kabel

 Dies ist die häufigste Art von Panzerkabel. Es hat seinen Namen von dem Stahldraht, der den inneren Kern des Kabels umgibt. Der Hauptvorteil dieses Typs besteht darin, dass er sehr stark und langlebig ist. Dies macht es ideal für den Einsatz in stark frequentierten Bereichen oder an Orten, an denen das Kabel wahrscheinlich beschädigt wird.

Normalerweise wird dieser Kabeltyp für Bereiche mit hohem Abfall oder zum Verlegen von Kabeln durch Wände verwendet. Bei Verwendung in diesen Anwendungen trägt der Stahldraht dazu bei, den inneren Kern vor Beschädigung zu schützen. Kabel-SWA wird am häufigsten in privaten und gewerblichen Anwendungen eingesetzt.

Typ 2: STA bzw Stahlband-Rüstungskabel

STA-Kabel

 Diese Art von Panzerdraht ist dem SWA-Kabel sehr ähnlich. Der Hauptunterschied besteht darin, dass anstelle eines Stahldrahts ein Stahlband den inneren Kern umgibt. Der Vorteil dieses Typs ist, dass es noch langlebiger ist als SWA-Kabel. Dies macht es ideal für Erdverlegungsanwendungen.

Der Hauptvorteil von  STA-Kabel ist, dass es widerstandsfähiger gegen Schäden durch Nagetiere ist. Denn das Stahlband gibt ihnen keinen Halt, wodurch es ihnen viel schwerer fällt, sich durch die Jacke zu nagen.

Typ 3: AWA- oder Aluminiumdraht-Panzerkabel

AWA-Kabel

 Die dritte Art von gepanzerten Kabeln ist AWA oder aluminiumbewehrtes Kabel. Dieser Typ hat seinen Namen von dem Aluminiumdraht des inneren Kerns. Der Vorteil dieses Typs besteht darin, dass er flexibler ist als SWA- oder STA-Kabel. Flexibles gepanzertes Kabel wird häufig in Anwendungen eingesetzt, in denen das Kabel durch enge Räume geführt werden muss. Ein weiterer Vorteil dieses Typs besteht darin, dass es leichter ist als SWA- oder STA-Kabel. Dies kann die Arbeit mit und die Installation erleichtern.

Unabhängig von der Anwendung haben jedoch alle drei Arten von Panzerkabeln Vor- und Nachteile. Vor dem Kauf wird empfohlen, dass der Kunde seine Bedürfnisse evaluiert und dann die Art von Panzerdraht auswählt, die für die jeweilige Aufgabe am besten geeignet ist.

Gepanzertes Kabel vs. ungepanzertes Kabel: Was ist der Unterschied?

Wie wir wissen, sind Stromkabel und Steuerkabel wichtig für die Signalübertragung oder Stromversorgung in unserem täglichen Leben. Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Kabeln; gepanzertes Kabel und ungepanzertes Kabel. Aber die meisten Menschen wissen nicht, was die Unterschiede zwischen ihnen sind. Um Ihnen dabei zu helfen, armierte Kabel und nicht armierte Kabel besser zu verstehen, können die folgenden Punkte hilfreich sein.

Panzerkabel ist eine Art elektrisches Kabel, das mit einer Metallummantelung verstärkt ist. Die Metallummantelung kann aus Stahl, Aluminium oder anderen Metallen bestehen. Gepanzerte Kabel werden in Anwendungen verwendet, bei denen das Kabel im Boden vergraben oder durch Wände geführt werden muss.

Die Metallummantelung schützt das Kabel vor Beschädigungen durch Tiere. Die hochfeste Metallummantelung macht das Panzerkabel feuer- und hitzebeständig. Die Preisliste für Panzerkabel variiert, da sie in verschiedenen Größen und Spezifikationen erhältlich sind.

Im Vergleich zu armierten Kabeln hat das ungepanzerte Kabel keinen Metallmantel. Ungepanzerte Kabel werden typischerweise in Steuerungssystemanwendungen verwendet und sind nicht geeignet für die Erdverlegung oder das Verlegen durch Wände. Ungepanzertes Kabel ist flexibel als xlpe gepanzertes Kabel und kann um Ecken gebogen werden. Das Fehlen einer Metallummantelung macht ungepanzerte Kabel leichter als armierte Drähte.

Ungepanzerte Kabel sind widerstandsfähiger gegen elektromagnetische Störungen (EMI) als gepanzerte Kabel. Die Struktur eines nicht armierten Kabels ist typischerweise ein Kern aus einem oder mehreren isolierten Leitern, die von einem Mantel umgeben sind. Die gebräuchlichste Art von ungepanzerten Kabeln ist UTP-Kabel (Unshielded Twisted Pair). Normalerweise ist der Preis für ungepanzerte Kabel niedriger als für gepanzerte Kabel, da es weniger komplex in der Herstellung ist.

Heutzutage fordern Kommunen und Versorgungsunternehmen bei Neubauprojekten die Verwendung von armierten Kabeln. Der Hauptgrund dafür ist, dass gepanzerte Kabel widerstandsfähiger gegen Beschädigungen sind als ungepanzerte Kabel. Gepanzerte Kabel ermöglichen eine kürzere Installationszeit und können ohne Kabelkanal durch Wände geführt werden. In HT- und LT-Verteilungssystemen werden Armierungskabel für unterirdische Kanäle und direkte unterirdische Installation verwendet.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe bei der Auswahl des richtigen Kabeltyps für Ihre Anwendung benötigen. Das professionelle Expertenteam von ZW-Kabel hilft Ihnen gerne bei der Auswahl des richtigen Kabels für Ihr Projekt.

Nach oben scrollen